Donnerstag, 16. Januar 2014

RUMS 3/14 trifft Kapuziert4U

Ich durfte Probenähen für Leni pepunkt und hatte sehr viel Freude dabei.

Leni hat einen Pulli entworfen mit ganz viel Varianten und einer tollen Passform. Das Ebook ist wirklich leicht zu verstehen und absolut Anfänger geeignet. Und für die Fortgeschrittenen eröffnet es ganz viele Möglichkeiten um sie individuell auszutoben.
Es gibt verschiedene Kapuzenvarianten, zwei Taschenlösungen, zwei Längen, taillierte und lässige Form, eine Schulterpasse (um auch mal Stoffreste zu verwerten) und extra lange Armbündchen.

Ich liebe meine beiden Pullis wirklich heiss und innig. Und will mich auch mal an einer Männervariante versuchen.
Es gibt den in Lenis Shop oder bei dawanda. Das Schnittmuster geht von XS bis XXXL. (meiner ist übrigens in XL)

Und nun sind hier meine Sahnestückchen für RUMS

Die lange Variante ist aus grauem Sweat und Skullssweat entstanden und tailliert. Es ist die schmale Mützenvariante. Bei schwerem Sweat könnte die große auch zu schwer werden.
Wenn ihr zwischen den Größen steht, würde ich eher die kleinere empfehlen. Denn der Pulli fällt lässig aus.



Und die zweite Variante wurde eine kurze, diesmal aus Interlock in grau-schwarzen Streifen und gelb. Ich habe die Tasche weggelassen, dafür die große Kapuze gewählt.




Und nun ab und holt euch das ebook. Es ist wirklich ein Traum und soooooooooooo flexibel!!



kuschelige Grüße, 
Marion

Kommentare:

  1. Wow, Marion, die sind ja beide ganz toll!!! Ich könnte garnicht sagen, welche mir besser gefällt. Wahnsinn!!!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen

Murmel mir was ins Ohr